Mittwoch, 7. November 2012

Schoko-Krokant-Nougat Cake Pops

meine ersten Cake Pops... die gewinnen zwar keinen Schönheitswettbewerb, aber lecker  schmecken tun ´se :)

für 40 Cake Pops benötigt man

 
  • Schokokuchenteig für eine 16er Springform
  • 90g Sojajoghurt
  • 140g Zartbitterkuvertüre
  • 40g Haselnusskrokant
  • RUF- Dunkles Nougat

Zuerst habe ich einen einfachen Schokokuchen gebacken, den lässt man auskühlen und macht den gaaanzen Kuchen dann einfach kaputt. *schock*



Den Krümmelteig habe ich mit Karamellsirup, echter Vanille und 90g Sojajoghurt gemischt und in mühseliger kleinstarbeit zu Kugeln geformt und kalt gestellt.



Die Kugeln kann man auf verschiedene Arten verzieren und verfeinern. Z.b mit Schokolade umhüllen oder einen Marzipanmantel, Ideen muss man nur haben :)


Ich habe mich dafür entschieden in die Kugeln etwas Nougat einzuarbeiten, dann in Zartbitterkuvertüre zu tauchen und zum Schluss mit Krokant zu bestreuen.





Kommentare:

  1. die sehen toll aus! mit dem krokant auf dem dunklen hmmmm toll!!

    mein erster und letzter cake-pop versuch zu ostern ging irgendwie total in die hose... ich denke ich geb dem ganzen zu weihnachten nochmal ne chance :D

    liebe grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Übung macht den Meister. Meine waren/sind ja auch noch nicht perfekt :)

    AntwortenLöschen
  3. Die sehen soooo lecker aus.. kommst du heute? JA!!! du kommst ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Super Rezept. Und die Cake Pops sehen sowas von lecker aus :-)

    AntwortenLöschen